top of page
FAQ

FAQ

  • Was muss ich zu meiner Probelektion mitnehmen?
    - Trinkflasche - Bequeme Kleider - Socken oder Tanzschläppli (keine Noppensocken) - Saubere(!) Hallenschuhe für Hip Hop und Fitness Kurse - Wenn gewünscht eigene Yogamatte für Yogakurse. Es hat Matten vor Ort. - Handtuch für Yoga und Fitness Kurse
  • Kostet eine Probelektion?
    Nein, eine Probelektion ist kostenlos.
  • Wie viel kosten die Gruppenkurse?
    Die Gruppenkurse werden semesterweise verrechnet. Die Kurskosten ergeben sich aus der Anzahl Lektionen pro Semester mal dem Lektionspreis. CHF 21 für 50 Minuten CHF 23 für 60 Minuten CHF 29 für 75 Minuten CHF 35 für 90 Minuten 10% Rabatt für Geschwister oder beim Besuch von mehreren Kursen wöchentlich. Das Kursgeld ist für jede Unterrichtsperiode im Voraus zu bezahlen. Das Kursgeld versteht sich als Pauschalentschädigung für die gesamte Unterrichtsperiode und kann nicht reduziert werden.
  • Wie melde ich mich für einen Kurs an?
    Nach Besuch der Probelektion via Anmeldeformular auf unserer Website.
  • Kann das Tanzstudio gemietet werden?
    Ja, wir vermieten das Studio stundenweise und während den Schulferien auch tage- oder wochenweise. Für mehr Informationen nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
  • Muss ich das ganze Semester bezahlen, wenn ich mich während eines laufenden Semesters für einen Kurs anmelde?
    Nein, bei einer Anmeldung während eines laufenden Semesters, werden nur die Lektionen ab Kursbeginn verrechnet. Die darauf folgenden Semester werden normal verrechnet.
  • Finden die Gruppenkurse während den Schulferien statt?
    An allgemeinen Feiertagen und Schulferien des Kantons Basel-Stadt findet kein Unterricht statt. Während den Sommerferien bieten wir ein reduziertes Kursprogramm an Yoga und Fitnesskursen an. Dieses wird jeweils im Juni angekündigt.
  • Ist das Movimento Krankenkassen anerkannt?
    Das Tanzstudio movimento ist eine von verschiedenen Krankenkassen anerkannte Tanzschule (Swica ect.). Auch leisten diverse Krankenkassen einen Beitrag an Ihre Yoga- und Gymnastikkurse. Im therapeutischen Bereich besteht eine EMR-Zertifizierung.
  • Wie werden verpasste Lektionen gehandhabt?
    Nichtbesuch des Unterrichts entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Versäumte Lektionen können, nach Absprache, in anderen Gruppen innerhalb des laufenden Jahres vor- oder nachgeholt werden. Bei Abwesenheit wegen Krankheit (durch Arztzeugnis belegt) oder berufliche Ortsabwesenheit, sofern im Voraus gemeldet, besteht Anrecht auf Unterbrechung. Ein zugestandener Kursunterbruch verschiebt das Kursende um die Zeit des Unterbruchs.
  • Was muss ich bei einer Kündigung beachten?
    Kündigungen haben mindestens zwei Wochen vor Semesterende (30. Juni oder 31. Dezember) zu erfolgen. Andernfalls gilt der Vertrag um ein weiteres Semester verlängert.
  • Darf ein Elternteil während der Probelektion im Raum dabei sein?
    Ja. Bei älteren Kinder sollten die Eltern wenn möglich jedoch draussen bleiben. Aus langjähriger Erfahrung können wir sagen, dass die Kinder ohne Eltern im Raum konzentrierter sind und besser in der Gruppe interagieren können. Es gibt aber immer eine Lösung, wenn ein Kind etwas länger braucht, bis es sich alleine traut. In diesen Fällen ist ein direkter Austausch mit der jeweiligen Tanzlehrerin am besten.
  • Können zwei jährige Kinder im Kindertanzen mitmachen?
    Das Mindestalter in unseren Kindertanz Gruppen ist 3 Jahre. Dies hat sich während unserer langjährigen Erfahrung bewährt.
bottom of page